Kontakt: (0821) 299 00 14 info@sozialstation-gersthofen.de

Frischer Wind in der Sozialstation

Seit einigen Wochen ist das neue Ausbildungsmodell der generalistischen Pflegeausbildung auch in der Sozialstation Gersthofen angekommen. Anfang April konnten zwei Auszubildende vom Uniklinikum Augsburg begrüßt werden. „Vergangenes Jahr wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der Sozialstation und dem Uniklinikum geschlossen“, berichtet Alexander Blaschke, stellvertretender Pflegedienstleiter und selbst Praxisanleiter.

Seine Kollegin Simone Frank freut sich über die jungen Kräfte. Sie hat bereits letztes Jahr die umfangreiche Ausbildung zur Praxisanleiterin begonnen und kann jetzt endlich mit den jungen angehenden Kollegen und Kolleginnen arbeiten und diese am Patienten anleiten. Das neue Ausbildungsmodell der Pflege sieht vor, dass die Schüler viel länger im ambulanten Bereich bleiben als es vorher der Fall war. Dadurch können die jungen Auszubildenden viel neues Wissen erlangen und ausführliche Erfahrungen in der Sozialstation sammeln.

Neben der Ausbildung sind natürlich gute qualifizierte Pflegefachkräfte sehr wichtig. Erfreulicherweise konnte die Sozialstation Gersthofen innerhalb der letzten eineinhalb Jahre drei junge, motivierte Fachkräfte für sich gewinnen. Alle drei waren bereits in ihrer Ausbildung in der Sozialstation eingesetzt und haben sich jetzt dazu entschieden, in der Sozialstation zu arbeiten. Gerade die ambulante Pflege bietet für Fachkräfte viel Entwicklungspotenzial, denn neben flexibleren Arbeitszeiten bestehen in verschiedensten Bereichen zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Zu unseren Stellenangeboten